Startseite
Gästebuch
Aktuelles
Geschichte
Media
Jobs
Sponsoren
Team
Kontakt

Jugendtreff "Am Skaterpark"






Share |

Ein Meilenstein der Jugendarbeit....
... in Mecklenbeck war wohl 1996 die ehrenamtliche Gestaltung mit Jugendlichen des "eigenen Jugendtreffs"! Er sollte dazu dienen, den Jugendlichen eine eigene Plattform und einen Raum zu bieten, in dem Sie sich ungestört aufhalten und sich selbst verwirklichen konnten. Freunde treffen und gemeinsam für den Bauwagen Verantwortung zu übernehmen war die Devise nach dem erfolgreichen Start des Projektes.

Auch heute gibt es den Bauwagen noch! Direkt an der Skaterfläche in Mecklenbeck bietet der mittlerweile sehr große Bauwagen Kindern und Jugendlichen eine Menge Möglichkeiten!

Öffnungszeiten
Jeden Montag (Kiel Treff) von 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr,
jeden Mittwoch von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
,
jeden Samstag von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

JedenSamstag von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Sportangebot an der Peter-Wust-Schule (Turnhalle)

Der Bauwagen hat in seiner Zeit als Treffpunkt für Jugendliche oft sein Gesicht gewechselt. Zu Beginn war es ein schöner alter Holzbauwagen, den die Jugendlichen selbst restauriert haben. Allerdings wurde dieser Bauwagen leider im August 1998 ein Opfer von Brandstiftung.

Bereits im November 1998 wurde ein neuer "Bauwagen" (Bürocontainer) angeschafft. Im März 2004 wurde dieser Container mit Hilfe der freiwilligen Feuerwehr und einigen Jugendlichen zur Skaterfläche verlegt. Die Akzeptanz des Bauwagens bei den Jugendlichen stieg weiter und die Verbindung zwischen Skaten und mit Freunden im Jugendtreff die Zeit zu verbringen gab dem Bauwagen einen ganz neuen Ruf!

Zum 26.06.2005 organisieten die Jugendlichen selbstständig ein großes Fußballturnier mit Mannschaften aus ganz Münster. Die Skaterfläche direkt am Bauwagen mit Fußball- und Volleyballfeld bot sich hierfür perfekt an. Außerdem renovierten sie den Bauwagen in Eigenregie!

Anfang 2009 wurde der Bürocontainer erneut zum Opfer von Vandalen. So wurde bis Ende 2009 ein ausrangierter Wohnwagen als Treffpunkt genutzt, welcher Anfang 2010 durch eine Dreifachcontaineranlage ausgetauscht wurde.

Die neue Anlage bietet nicht nur viel Platz und Möglichkeiten, sondern soll auch in Zukunft wieder als fester Anlaufpunkt für Jugendliche dienen. Ausgestattet mit mit einer Sitzecke, einem Kickertisch und einer Dartecke kann die Zeit dort aktiv genutzt werden und gemeinsam mit den Betreuern Projekte ausgearbeitet werden.

Neben der Fußball- und Beachvolleyballanlage können die Jugendlichen mit den Betreuern grillen, Pizza bestellen oder beim Zelten die Nacht um die Ohren schlagen.

Die Geschichte des Bauwagens blickt auf über 10 stolze Jahre zurück mit Höhen und Tiefen! Im Juni 2012 wurde der Bauwagen auch von außen neu gestaltet und wurde an das Strom- und Wassernetz angeschlossen!


NEWSLETTER | SERVICE | IMPRESSUM